Fischereischein

Wenn du die Fischerprüfung dank einer guten Vorbereitung mit Erfolg abgelegt hast bekommst du entweder das Prüfungszeugnis gleich mit nach Hause oder es wird dir wenige Tage später zugesendet. Der Fischereischein selbst wird dir dann von deiner Stadt- oder Gemeindeverwaltung ausgestellt. Dafür benötigst du in der Regel zwei aktuelle Passfotos, deinen Personalausweis oder den Reisepass. Der Angelschein ist Grundvoraussetzung um in Deutschland legal angeln zu gehen zu können. Das Prüfungszeugnis allein reicht hierfür nicht aus da damit die entsprechenden Fischereiabgaben noch nicht entrichtet wurden. Normalerweise wird der Fischereischein sofort nach Bezahlung der Bearbeitungsgebühr und der Fischereiabgabe ausgestellt. In manchen Fällen kann es sein dass der Angelschein erst nach ein bis zwei Tagen Bearbeitungszeit abgeholt werden kann oder dir zugesendet wird.

Was der Fischereischein bei dir Kostet und auf was du noch achten musst erfährst du in unserer Übersicht der Bundesländer.

Bild Pose
Fischereischein
Bewerte diese Seite